Schätze der Karibik Schätze der Karibik Schätze der Karibik Schätze der Karibik Schätze der Karibik

Cancún und die Schätze der Karibik

Cancún ist eins der beliebtesten Reiseziele der Welt wegen der Vielfalt seines Angebots und weil es in der Lage ist, für jeden was bereitzustellen, sei es Mode und Einkaufsmöglichkeiten, Öko-Trips für die Abenteuerlustigen, phantastische Ausgehlokale und Restaurants, das Golf der Weltklasse und so vieles mehr. Hinzu kommen die Schätze, die diesen außerordentlichen Ferienort umgeben, wie z.B. die nahe gelegenen Inseln Holbox, Isla Mujeres und Isla Contoy und das malerische Fischerdorf Puerto Morelos, jeder von ihnen ausgestattet mit seinem besonderen Charm, Schönheit und einzigartigen Persönlichkeit. Gemeinsam werden sie als Cancún und die Schätze der Karibik bezeichnet.

Isla Holbox
Holbox ist eine Insel, die sich nordwestlich von Cancún befindet. Sie ist ideal für diejenigen, die die stille Beschaulichkeit eines Fischerdorfes in paradiesischer Umgebung suchen. Hier kann man wirklich die einfachen Dinge des Lebens genießen und sich mit Zeit der Natur widmen. Man ist von Cancún aus etwa zwei Stunden unterwegs bis zum Ort Chiquilá, wo man mit der Fähre nach Holbox übersetzt. Man kann sich auch den Walhai-Touren von Punta Sam aus anschließen.

Die Insel Holbox ist ein Schutzgebiet für tausende von Wildarten, wie z.B. Delphine, Pelikane, Meeresschildkröten, Flamingos und andere exotische Vögel. Holbox ist umgeben von feinsandigen, unberührten Stränden und von kristallklaren Gewässern, ideal zum Windsurfen, Kitesurfen, Schnorcheln, Segeln und Kajakfahren. Unter den Aktivitäten gelten als einzigartige Erlebnisse das Schwimmen mit dem berühmten Domino-Walhai und die Beobachtung von Krokodilen.
[weitere Info]

Isla Contoy
Die Insel Contoy wird bevölkert von hunderten von verschiedenen Fisch- und Vogelarten. Da natürliche Feinde fehlen, können diese wunderschönen Vögel dort ungestört brüten. Auf Contoy befindet sich auch der Ort Boca Iglesia, mit insgesamt 26 Einwohnern, und der nur auf dem Wasserwege erreichbar ist.
[weitere Info]

Cozumel
Cozumel ist eine Insel nahe bei Cancún und die größte der mexikanischen Karibik. Cozumel ist weltbekannt für ihre Korallenriffe und Wassersportarten, wie das Sporttauchen, Schnorcheln und Tiefseeangeln. Dort befindet sich das zweitgrößte Barriereriff, ideales Ziel für begeisterte Sporttaucher, die dort das warme, kristallklare, türkisfarbene Wasser genießen und sich des spektakulären Riffs erfreuen, in dem Korallarten wie die äußerst seltene Schwarze Koralle und andere atemberaubende Erscheinungen des Seelebens anzutreffen sind.

Die Besucher werden ebenfalls von den phantastischen Restaurants auf Cozumel angezogen und es locken die dort vorhandenen vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten, das reicht von Designer-Boutiquen bis zu den typischen mexikanischen Handarbeiten.
[weitere Info]

Isla Mujeres
Isla Mujeres – zu deutsch “Insel der Frauen” –ist eine kleine und hübsche Insel, die gerade mal in 20 Minuten mit der Fähre von Cancún aus zu erreichen ist. Sie ist 7,5 Km lang und gerade 500 Meter breit, ein karibisches Paradies, das allgemein vom ruhesuchenden Reisenden und von begeisterten Sporttauchern aufgesucht wird. Viele Urlauber aus Cancún verbringen dort gern ein oder zwei Tage.

Die romantische Lage der Isla Mujeres mit ihrem türkisblauen Wasser, dem weißen Sand und den spektakulären Sonnenuntergängen macht sie zum beliebtesten Ziel der Flitterwöchner und der Paare, die in der Mexikanischen Karibik den Bund fürs Leben schließen wollen.
[weitere Info]

Puerto Morelos
Puerto Morelos ist ein freundliches, abseits gelegenes Fischerdorf, das etwa 35 Km von Cancún entfernt ist. Die unkonventionelle und ruhige Atmosphäre zieht Menschen aus aller Welt an, viele haben den Ort als ständigen Wohnsitz erwählt. Sie werden von der natürlichen Schönheit und Charme dieses Ortes bezaubert sein, der Millionen Meilen vom Glanz und Glamour Cancúns entfernt zu sein scheint.

In Puerto Morelos kommt keine Langeweile auf. Die Küste ist Teil des Küsten-Nationalkparks und idealer Tummelplatz für Sporttaucher und Schnorchler. Sind Sie eher begeisterter Angler, so ist dies für Sie der perfekte Ort, Sie werden gewiss preisverdächtige Stücke an Land ziehen! Es gibt auch eine Fülle von Öko-Tourismus-Trips, um den Dschungel zu erforschen und die Cenoten auf der berühmten Cenoten-Wandertrasse zu besichtigen.
[weitere Info]

Kommen Sie und genießen Sie die Schönheit von Cancún und der Karibischen Schätze!

X

Isla Holbox

Holbox ist nur 42 Km lang, eine Insel, die sich nordwestlich von Cancún befindet. Sie ist ideal für diejenigen, die die stille Beschaulichkeit eines Fischerdorfes in paradiesischer Umgebung suchen. Hier kann man wirklich die einfachen Dinge des Lebens genießen und sich mit Zeit der Natur widmen. Man ist von Cancún aus etwa zwei Stunden unterwegs oder man kann auch von Punta Sam aus mit dem Schiff hinfahren.

Hotels und Restaurants in Holbox

Die Hotels in Holbox sind eher klein und rustikal, oder es sind Boutique-Hotels, und es gibt viele Restaurants, wo man die leckersten Gerichte mit fangfrischen Meeresfrüchten serviert, die von den örtlichen Fischern noch am gleichen Tag angelandet wurden. Gleichzeitig werden Sie die spektakulärsten Sonnenuntergänge genießen, die Sie jemals gesehen haben. Das Angebot der Restaurants reicht von den typischen mexikanischen Gerichten bis zur internationalen Küche.

Zeitvertreib in Holbox

Die Insel Holbox ist ein Schutzgebiet für tausende von Wildarten, wie z.B. Delphine, Pelikane, Meeresschildkröten, Flamingos und andere exotische Vögel. Holbox ist umgeben von feinsandigen, unberührten Stränden und von kristallklaren Gewässern, ideal zum Windsurfen, Kitesurfen, Schnorcheln, Segeln und Kajakfahren. Unter den Aktivitäten gelten als einzigartige Erlebnisse das Schwimmen mit dem berühmten Domino-Walhai und die Beobachtung von Krokodilen.

Die Walhaie sind die sanften Riesen des Ozeans. Es sind die größten Fische der Welt, sie sind 12 Meter lang und wiegen bis zu 15 Tonnen. Glücklicherweise sind sie für diejenigen unter uns, die mit den Walhaien schwimmen wollen, vollkommen harmlos und friedfertig. Während Ihres Urlaubs in Cancún haben Sie wohl die einmalige Gelegenheit Ihres Lebens, diesen erstaunlichen Tieren nahe zu kommen. Falls Abenteuerlustige dieses Phänomen wahrnehmen möchten, so sollten sie sich darauf einstellen, dass der Walhai normalerweise in den Monaten Mai bis September in der Nähe der Inseln Holbox und Contoy erscheint, und am ehesten in den Monaten Juli und August anzutreffen ist. Sie werden durch die nährstoffreichen Gewässer angelockt, die man an diesen Küsten vorfindet. Um dem Rechnung zu tragen, ist der 30. August formell als der Mexikanische Tag des Walhais erklärt worden.

Sie können Ausflüge buchen, um mit den Walhaien zu schwimmen, das Schiff verlässt Cancún von Punta Sam aus und ist etwa 5 Stunden unterwegs. Sie können aber auch direkt nach Holbox fahren und dort buchen. Wenn Sie das Angebot, mit den Walhaien zu schwimmen, wahrnehmen, so werden Sie von fachkundigen Kennern begleitet, die Sie umfassend informieren werden, damit Sie die Einsicht über das Verhalten dieser wundervollen Lebewesen erhalten.

Der Besuch von Holbox ist wahrhaftig ein unvergessliches Erlebnis.

X

Isla Contoy

Die wunderschöne Insel Contoy befindet sich an dem Übergang der Karibik zum Golf von Mexiko. Sie liegt etwa 30 Km nördlich der Isla Mujeres. Isla Contoy hat keine Einwohner außer der freilebenden Fauna, sie ist nur 8,5 Km lang und hat eine Fläche von 230 Hektar. Nur vereinzelte Reiseveranstalter haben die Genehmigung, Gäste auf die Insel zu bringen und es dürfen täglich nur 200 Personen die Insel betreten, um die negativen Umwelteinflüsse minimal zu halten. Demnach werden Sie, wenn Sie die Insel besuchen, die absolute Ruhe und die ursprüngliche Natur erleben.

Die Isla Contoy gilt als der wichtigste Brutplatz von Seevögeln der gesamten mexikanischen Karibik. Sie wurde bereits 1961 von der mexikanischen Regierung zum Schutzgebiet und 1998 zum Nationalpark erklärt. Contoy ist ein Paradies mit abgelegenen weißen Stränden und üppigen Palmen, und weist mehr als 150 Zug- und Standvogelarten auf. Es brüten dort auch die Meeresschildkröten.

Das Ixchale-Riff, reich an bewundernswerten Korallen und Fischen, befindet sich im Süden der Insel und ist ein Ausläufer des Mesoamerikanischen Riffs, des zweitgrößten der Welt. Das Gewässer um die Isla Contoy ist sehr reich an Nährstoffen, die die Verbreitung des Planktons fördern, das wiederum Hauptnahrung von mehr als 234 identifizierten Fischarten ist, einschließlich des mejestätischen Walhais und des Riesenmantas, der sich auf Nahrungssuche bis an das Ufer dieses wunderschönen Eilands nähert. Wenn Sie mit dem Walhai schwimmen mögen, so erstreckt sich die Saison von Mai bis September und die günstigsten Monate sind Juli und August.

Der Umweltschutz steht in Isla Contoy an erster Stelle der Prioritäten und deswegen ist man zur Energieversorgung allmählich von Dieselgeneratoren auf Solarzellen und Windkraft übergegangen. Contoy ist entsprechend zum Vorzeigeprojekt der Verträglichkeit von Umweltschutz und Technologie geworden.

Die Fahrten starten von Isla Mujeres oder Cancún und der Trip dauert eine bis zwei Stunden. Wenn Sie die Insel auf dem eigenen Schiff ansteuern möchten, müssen Sie zuvor eine Genehmigung einholen, die von der Nationalparkverwaltung auf Isla Mujeres oder Cancún ausgestellt wird. Die Besucher der Isla Contoy landen in einer kleinen Bucht mit einem kurzen und schmalen Strand und werden dort von mehrsprachigen Fremdenführern der Nationalparkverwaltung empfangen, die sie über das Naturschutzgebiet und seiner Bedeutung informieren und die verschiedenen Vogel- und andere Tierarten erläutern, die sie während ihres Besuchs auf der Insel begegnen werden.

Die Isla Contoy ist ein Muss für jeden Naturliebhaber.

X

Cozumel

Cozumel is eine nahe bei Cancún gelegene Insel und die größte der mexikanischen Karibik. Cozumel ist weltbekannt für ihre Korallenriffe und Wassersportarten, wie das Sporttauchen, Schnorcheln und Tiefseeangeln. Dort befindet sich das zweitgrößte Barriereriff, ideales Ziel für begeisterte Sporttaucher. Berühmte Meeresforscher und Taucher, wie Jacques Cousteau, haben Cozumel wegen des warmen, kristallklaren, türkisfarbenen Wasser und des spektakulären Riffs besucht und weltbekannt gemacht. Man findet dort Korallarten wie die äußerst seltene Schwarze Koralle und andere atemberaubende Erscheinungen des Seelebens.

Die Insel Cozumel hat an ihrer felsigen Küste sehr schöne Strände, das Innere der Insel ist weitgehend unerschlossen, der Dschungel bedeckt größtenteils ihre Fläche und bietet etlichen kleinen Säugetieren und Vögeln, die teilweise nur hier anzutreffen sind, einen Lebensraum. Die alten Maya erachteten Cozumel als Sitz der Fruchtbarkeitsgöttin Ixchel, die Insel war ihr geweiht und galt als Heiligtum.

Hotels in Cozumel

Die meisten Hotels und Restaurants befinden sich in der Stadt San Miguel de Cozumel, dem Hauptort der Insel, der sich an der Westküste befindet. Die Unterbringung reicht von den Fünf-Sterne-Luxushotels bis zu den heimeligen Bungalows am Strand.

Zeitvertreib in Cozumel

Die bedeutendste Aktivität auf Cozumel ist natürlich das Sporttauchen und Schnorcheln, aber man kann auch andere Dinge unternehmen und besichtigen.

Genau südlich des Ortes San Miguel stoßen Sie auf die Chankanaab Lagune, die sich im Nationalpark Isla Cozumel's Reefs National Marine Park befindet. Sie können auch den Nationalpark Punta Sur besuchen und die Maya-Ruinen bei San Gervasio.

Die Besucher werden außerdem von den phantastischen Restaurants auf Cozumel angezogen und es locken die dort vorhandenen vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten, das reicht von Designer-Boutiquen bis zu den typischen mexikanischen Handarbeiten.

Wier kommt man nach Cozumel

Die Insel Cozumel kann leicht von Cancún aus per Flugzeug oder Schiff erreicht werden, oder mit der Fähre von Playa del Carmen aus.

Cozumel ist ein phantastisches Reiseziel und ideal für alle Reisende, ob sie nun nach dem Nervenkitzel der berauschenden Wassersportarten suchen, oder die romantische Abgeschiedenheit wünschen oder einen vergnüglichen Urlaub mit der Familie verbringen wollen.

X

Isla Mujeres

Isla Mujeres heißt auf deutsch "Insel der Frauen" und ist eine kleine und hübsche Insel, die gerade mal in 20 Minuten mit der Fähre von Cancún aus zu erreichen ist. Sie verbindet die Schönheit der Karibik, eine üppige tropische Vegetation, mit dem Erbe der Maya-Zivilisation. Sie ist 7,5 Km lang und gerade 500 Meter breit, ein karibisches Paradies, das allgemein vom ruhesuchenden Reisenden und von begeisterten Sporttauchern aufgesucht wird. Viele Urlauber aus Cancún verbringen dort gern ein oder zwei Tage.

Die romantische Lage der Isla Mujeres mit ihrem türkisblauen Wasser, dem weißen Sand und den spektakulären Sonnenuntergängen macht sie zum beliebtesten Ziel der Flitterwöchner und der Paare, die in der Mexikanischen Karibik den Bund fürs Leben schließen wollen.

Die Geschichte der Isla Mujeres

Die Isla Mujeres blickt auf eine reiche Geschichte zurück, durchsetzt mit Erzählungen über Piraten und spanischen Freibeutern. Der spanische Conquistador Francisco Hernández de Córdoba soll Namensgeber gewesen sein, er landete dort 1517 auf der Suche nach Sklaven für die kubanischen Bergwerke, fand aber nur eine Fülle von Frauenstatuen in den vielen Maya-Tempeln der Insel. Dies, weil die Insel der Mayagöttin Ixchel, der Schutzherrin der Schwangeren und der Fruchtbarkeit, geweiht war. Deshalb nannte er sie "Isla Mujeres", Insel der Frauen.

Zeitvertreib auf der Isla Mujeres

Der Hauptort ist ein malerisches Fischerdorf und viele Einheimische gehen dem Fischerberuf nach und leben mit ihren Familien seit Generationen auf der Insel. Im Osten der Insel erstreckt sich an der Steilküste die Karibik, im Norden befindet sich "El Centro" (das Zentrum) und die Straße Hidalgo dort bildet das Restaurant- und Vergnügungsviertel. Ebenfalls am nördlichen Ende ist ein berühmter Strand namens Playa Norte. Im Westen betrachtet man die Skyline von Cancún und man erlebt dort die spektakulärsten Sonnenuntergänge. Die Sonne versinkt als feuerroter Ball in die See.

Die Isla Mujeres bietet eine Fülle von Aktivitäten, so kann man mit Delphinen schwimmen, schnorcheln oder in die beeindruckenden Unterwasserhölen der schlafenden Haie oder zwischen den bewundernswerten Korallenriffen tauchen. Man kann auch die Maya-Ruinen besichtigen oder die gesamte Insel an der Hand eines von der Fischereigenossenschaft gestellten Fremdenführers erforschen.

El Garrafón befindet sich auf der Isla Mujeres und man kann dort hervorragend schnorcheln. Es ist jetzt von der Betreibergesellschaft der Parks Xcaret und Xel-Ha erworben worden. Dort sind Restaurants, Umkleideräume, Läden und der Strand wird in einem hervorragenden Zustand gehalten. Die Öffnungszeiten dieses Freizeitparks sind von 8:30 bis 17:00 Uhr im Winter oder bis 18:00 Uhr im Sommer.

Es gibt auch eine Meeresschildkröten-Aufzuchtstation, deren Besuch lohnenswert ist. Die Schildkrötenfarm der Isla Mujeres befindet sich in Sac Bajo und wird von der mexikanischen Bundesregierung protegiert und finanziert. Sie ist täglich geöffnet von 9:00 bis 17:00 Uhr. Der Eintritt kostet 30 Mexikanische Peso.

Ein weiterer interessanter Ort, den Sie besuchen müssen, ist die Hacienda Mundaca. Dieses Landgutgebäude wurde von einem spanischen Piraten und Sklavenhändler namens Fermín Mundaca errichtet. Den Bau des Hauses führten Sklaven aus und für das Baumaterial bediente man sich bei den auf der Insel vorhandenen Maya-Tempel. Die Sage berichtet, dass Mundaca heftig in einer einheimischen Schönheit verliebt war und deswegen den Eingangsbogen zu seinem Anwesen zu ihren Ehren als 'El Paso de la Triguena' bezeichnete. Die Liebe wurde aber nicht erwidert und er starb allein. Die Hacienda Mundaca befindet sich in der Nähe von Playa Lancheros am südlichen Ende der Insel. Das Eintrittsgeld beträgt 10 Peso.

Punta Sur befindet sich am südlichen Ende der Insel und liegt etwa 20 Meter über dem Meeresspiegel. Es ist eine beeindruckende natürliche Formation in der Nähe des Garrafón-Riffs. Die malerische Lage bietet einen wunderschönen Blick auf die Karibik, Cancún und die Bucht der Isla Mujeres. Die Natur hat hier mitgespielt; die Felsen bizarr geschliffen und ein natürliches architektonisches Wunder geschaffen. Zur Untermalung haben mexikanische und internationale Bildhauer moderne Skulpturen errichtet, die geschmackvoll in das Ensemble integriert worden sind.

Hotels auf der Isla Mujeres

Es gibt Hotels aller Kategorien auf der Isla Mujeres. Sie rangieren von einem bis zu fünf Sternen und schließen einzigartige Boutique-Hotels mit ein, es ist also für jeden Geschmack und Portemonnaie etwas vorhanden.

Wie kommt man zur Isla Mujeres

Es gibt eine regelmäßige Fährverbindung von der Hotelzone Cancúns oder Puerto Juárez aus und die Fahrzeit beträgt etwa 15 bis 20 Minuten.

Die gebräuchlichsten Beförderungsmittel auf der Insel sind Golfwagen, Mopeds und Fahrräder, die angemietet werden können.

X

Puerto Morelos

Puerto Morelos ist ein freundliches, abseits gelegenes Fischerdorf, das etwa 35 Km von Cancún entfernt ist. Die unkonventionelle und ruhige Atmosphäre zieht Menschen aus aller Welt an, viele haben den Ort als ständigen Wohnsitz erwählt. Sie werden von der natürlichen Schönheit und Charme dieses Ortes bezaubert sein, der Millionen Meilen vom Glanz und Glamour Cancúns entfernt zu sein scheint.

Hotels in Puerto Morelos

Die Unterbringungsmöglichkeiten in Puerto Morelos rangieren von Privatunterkünften mit Frühstück bis zu den luxuriösen, allumfassenden Hotels. Die Hotels mit Wellness-Center im Ort bieten alle Arten von exotischen Behandlungen an für Gäste, die besonders verwöhnt werden möchten.

Restaurants in Puerto Morelos

Die Restaurants in Puerto Morelos sind ein richtiger Genuss. Am Tage können Sie fangfrischen Fisch und Meeresfrüchte in einem der vielen Restaurants an der Strandpromenade schlemmen – eine Gaumenfreude, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Am Abend stehen sehr viele Restaurants, Cafés oder Gaststuben zur Auswahl. Sie befinden sich um den Hauptplatz oder in dessen Nähe. Wählen Sie – ob Thai, Italienisch, Mexikanisch - nehmen Sie einfach Platz und lassen Sie die freundliche, zwangslose Atmosphäre auf sich einwirken.

Zeitvertreib in Puerto Morelos

In Puerto Morelos kommt keine Langeweile auf. Die Küste ist Teil des Küsten-Nationalparks und idealer Tummelplatz für Sporttaucher und Schnorchler. Sind Sie eher begeisterter Angler, so ist dies für Sie der perfekte Ort, Sie werden gewiss preisverdächtige Stücke an Land ziehen! 2008 stiftete die mexikanische Marine ein Schiff, das versenkt wurde, um ein künstliches Riff zu schaffen. Es befindet sich heute in 30 Meter Tiefe und ist vollkommen von Korallen, Schwämmen und einer Vielzahl anderer bunter Seelebewesen bedeckt.

Die Abenteuerlustigen müssen nicht lange suchen, bei der Vielzahl angebotener Öko-Tourismus-Trips, die Sie mit Geländefahrzeugen und Mountain Bikes in den Dschungel führen, wo Sie die Cenoten erforschen können und das heimische Tierleben zu Gesicht bekommen.

Die Abenteuerlustigen sollten sich auf keinen Fall Selvatica entgehen lassen. Es ist ein Ökopark mit mehr als 53 Hektar Urwald mit Angeboten für die Sechsjährigen bis zu den 96jährigen. Sie können eine breite Auswahl von Aktivitäten kombinieren, auf Seilbrücken oder Seilgärten trainieren, mit dem Mountain-Bike die magischen offenen Cenoten (Süßwasserlöcher) aufsuchen, mit Armeefahrzeugen in natürliche Höhlen fahren, im Riff schnorcheln, am Strand und in der Brandung reiten, unter vielen anderen reizvollen Aktivitäten. Buchen Sie im voraus und bestellen Sie die Aktivitäten, die Ihnen einen vergnüglichen Tag bereiten werden!

Zwei Kilometer nördlich von Puerto Morelos befindet sich Crococun, ein idealer Platz um die heimischen wilden Tiere zu beobachten. Sie werden dort Krokodile, freundliche Affen, eine Vielfalt von Schlangen und andere aufregende Tierarten begegnen. Die Kinder werden es lieben!

Die Cenoten-Wandertrasse befindet sich in der Nähe von Cancún und Puerto Morelos. Es sind viele Cenoten vorhanden (wassergefüllte Einbrüche im Kalksteinboden). Diese Cenoten werden von unterirdischen Quellen und Strömungen gespeist, die überall unter der Yucatán-Halbinsel fließen. Auf der Cenoten-Wandertrasse lernen Sie zahlreiche Cenoten kennen, die bedeutendsten unter ihnen sind Cenote Las Mojarras, Cenote Siete Bocas, Cenote Boca Del Puma und Cenote Verde Lucero.

In Puerto Morelos ist einfach alles da! Kommen Sie und genießen Sie!